Schlaganfall SHG Kreis Bergstraße

Angebote und Ziele

Jedes Jahr ereignen sich rund 280.000 Schlaganfälle in Deutschland – umgerechnet alle zwei Minuten ein Fall. 63.000 Menschen sterben daran. Damit ist der Schlaganfall dritthäufigste Todesursache nach Herz- und Krebserkrankungen. Viele Betroffene bleiben ihr Leben lang schwer behindert. Jeder fünfte stirbt innerhalb des ersten Jahres an den Folgen.

Unsere Selbsthilfegruppe ist für die Betroffenen eines Schlaganfalls, einer Gehirnblutung oder eines Schädel-Hirn-Traumas sowie deren Angehörige eine Anlaufstelle und bietet einen geschützten Raum in dem sie unter Menschen, die Sie verstehen, offen über Ihre Fragen, Sorgen und Ängste reden können. Regelmäßige Fachvorträge zu interessanten Themen wie Pflege, Therapie und Prävention vermitteln aktuelle Informationen.

Für aktuelle Veranstaltungen und Termine bitte unter www.schlaganfall-selbsthilfe.org für den Newsletter anmelden.

Treffpunkt

Wir treffen uns jeden dritten Donnerstag im Monat ab 17 Uhr im Gemeinschaftsraum des Alten– Pflegeheim St. Elisabeth Bürstadt.
Die Termine werden rechtzeitig in der Tagespresse veröffentlicht.
Unser Raum befindet sich im Erdgeschoss neben der Caritas Sozialstation und ist barrierefrei erreichbar. Zugang über den Briebelsaal im Pflegeheim.
Alten– Pflegeheim St. Elisabeth
Rathausstraße 4
68642 Bürstadt

Anschrift/Kontakt

Schlaganfall Selbsthilfe im Kreis Bergstraße / Alten– Pflegeheim St. Elisabeth

Rathausstraße 4 68642 Bürstadt

Ansprechpartner

Hans-Dieter Niepötter


Die Selbsthilfekontaktstelle wird gefördert durch die Selbsthilfeförderung Hessen und den Kreis Bergstraße.